Vorstellung der Mitglieder

AADSC04532Vorsitzender Dieter Klaas

Ortsvorsteher von Rorup. Initiator und Mitbegründer. Ansprechpartner für Veranstaltungen Tel. 02548-506,

Email: Dieter@alphornblaeser-duelmen.de


IMG_6275-1Bernd Hülk

Diplom-Dirigent, Komponist und Mitbegründer

War von 1975-1983 Trompeter beim Luftwaffenmusikkorps 3 in Münster. Während dieser Zeit, Studium am Robert-Schumann-Institut Düsseldorf, in den Fächern Trompete und Klavier. 1978 Abschluss mit Diplom.

Ab 1983 Musiklehrer an der städtischen Musikschule Dülmen mit berufsbegleitendem Studium an der Bundesmusikakademie in Trossingen zum Dirigenten für Blasorchester. 1993 Abschluss mit Diplom.

Email: Bernd@alphornblaeser-duelmen.de


Rudi KissenkötterRudi Kissenkötter – Seit August 2015 inaktiv

Gründungsmitglied des Alphornensemble. Spielte seit 1951 in der Stadtkapelle Dülmen Tenorhorn.

Tel. 02594-9 91 91 03  Email: Rudi@alphornblaeser-duelmen.de


Josef CercekJosef Cercek

seit 1. Januar 2007 Mitglied des Alphornensembles. Er lernte als Jugendlicher in der Stadtkapelle Dülmen das Trompete spielen.

Email: Josef@alphornblaeser-duelmen.de


Herbert Möllers alias Natz von DülmenHerbert Möllers, alias Natz von Dülmen

Sprecher und Finanzminister der Bläser.
War als Jugendlicher bis 1964 in der Freiwilligen Feuerwehr-Kapelle Legden und spielte dort Trompete.
Seit dem 1. November 2008 ist er Mitglied des Roruper Alphornensemble Dülmen.

Tel. 025 94-78 70 72 7      Fax: 025 94-78 70 72 8     Email: Herbert@alphornblaeser-duelmen.de


Heinz DähnHeinz Dähn

Mitglied des Alphornensemble seit 1. Mai 2012. Er spielt seit 1970 Posaune in der Stadtkapelle Dülmen.

Email:  Heinz@alphornblaeser-duelmen.de

Rudi Müller

war als Jugendlicher in der Stadtkapelle Lüdinghausen. Dort erlernte er das Spielen auf dem Waldhorn. Aus beruflichen und familiären Gründen wurde die Musik zurückgestellt.

Als Fachlehrer an einer Schule für geistig- und körperlich- behinderte Menschen gründete er 1976 eine Musik-Arbeitsgemeinschaft „Trommeln“. Er kaufte sich eine Trompete und der Musikunterricht konnte beginnen.

Im Oktober 2012 erfuhr er von den Alphorn-Bläsern in Dülmen und ist seither mit großer Freude dabei.

Email: Rudolf@alphornblaeser-duelmen.de

Rudi Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*